Logo Gardinenmeister
Wood & Washi

Wood & Washi

Innovatives Design für moderne Raumgestaltung

Wood & Washi Paneels gibt es beim Gardinenmeister in der Bremer Altstadt

Papier vom Maulbeerbaum (japanisch Washi) und edle Hölzer sind die Bestandteile der innovativen Rollos, Schiebepaneele und Banner im japanischen Stil von Wood & Washi. Die außergewöhnliche Fenster- und Raumdekoration zeichnet sich durch Transparenz, puristisches Design und flexibelste Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten aus. Die Kombination von japanischer Tradition mit modernem Design hat dem niederländischen Unternehmen bereits einen Platz im Dutch Design Center gesichert. Grundlage ist die traditionelle japanische Wohnkultur, in der ein besonderes Augenmerk auf der Ästhetik und Ordnung der Räume liegt. Dem faszinierenden Spiel von Licht und Schatten kommt dabei besondere Bedeutung zu. Alle Rollos, Schiebepaneele und Banner von Wood & Washi werden nach Maß und individuellem Kundenwunsch handgefertigt. Die Streben sind wahlweise aus Holz (Wood) oder Aluminium. Hinzu kommt das Wand- und Deckensystem Kaiten aus Edelstahl. Möglich ist auch der Einsatz als Raumteiler. Die Rollos, Schiebepaneele und Banner von Wood & Washi eignen sich für den Einsatz sowohl im privaten Bereich, als auch in Büro- und Geschäftsräumen. Sie filtrieren das Sonnenlicht und sorgen für eine ruhige und warme Atmosphäre.

Washi

Wood & Washi gibt es beim Gardinenmeister in der Bremer Altstadt

Wie kaum ein anderer Werkstoff bietet das japanische Papier (Washi) vielseitigste Einsatzmöglichkeiten in der modernen Raumgestaltung. Es fasziniert nicht nur durch Feinheit und Festigkeit, sondern auch durch seine Halbtransparenz, die ein weiches, beruhigendes Licht hervorruft. Erfunden wurde das Washi vor mehr als 2000 Jahren in China. Die Materialien des Washi

sind ausschließlich Pflanzen, wie der Maulbeerbaum. Bei der Verarbeitung wird nur der Bast zwischen Rinde und Holz verwendet. In einem aufwändigen Verfahren wird daraus der Pulp, die Fasermasse. Diese wird dem "Wurzel-Leim" hinzugefügt, aufgeschwemmt und mit einem Sieb abgeschöpft. Durch Hinzufügen von Farben kann das Blatt auch eingefärbt werden. Nach dem Auspressen des Wassers wird Blatt für Blatt auf Trockenbrettern der Luft ausgesetzt.

Neben der Verwendung als Mal- und Schreibfläche wird Washi heute besonders bei der Wandverkleidung, für Schiebewände und Fenster eingesetzt. Durch eine spezielle Laminierung wird das Washi fest und erhält eine glatte Oberfläche. Dabei bewahrt es seinen ursprünglichen Charme. Die sanfte Lichtdurchlässigkeit lässt das faszinierende Spiel von Licht und Schatten zu und taucht den Raum in ein warmes Licht.

Laminated Washi

Wood & Washi wendet die laminierte Form des Washi in seiner Fensterdekoration an. Dabei wird das Maulbeerpapier an beiden Seiten mit einer Filmschicht aus Kunststoff von ungefähr 0,2 mm versehen. Diese Kunststoffschicht macht das Washi stabil und feuchtigkeitsbeständig. Darum ist der Einsatz auch im Badezimmer oder in der Küche möglich.

Washi ist in verschiedenen Varianten erhältlich: Lamanated Washi (LW-Serie), Color Washi(CW-Serie), Tradltional Laminated Washi (TLW-Serie), Fading Washi(FW-Serie), Art-Washi (AW-Serie) und Laminated Washi Extra Strong (LWX-Serie). Laminated Washi Extra Strong kann nur für Sliding-Doors sowie System Flow eingesetzt werden.

Bilder und Text mit freundlicher Genehmihung von Wood & Washi.

© 2013 - 2016 Gardinenmeister ~ Inh. Peter Lühning ~ Raumausstattermeisterbetrieb ~ Powered by contao